Sortenblatt
Brixner Plattling
Einzelfrucht Brixner Plattling
Herkunft
Kreuzung unbekannt, alte Lokalsorte in Südtirol, molekularbiologische Untersuchungen am Versuchszentrum Laimburg, Italien haben gezeigt, dass es sich um die Sorte "Haslinger" handelt, welche aus dem südwestlichen Ungarn stammt.
Synonyme
Haslinger
Agronomisches Profil
Blüte: früh, triploid 
Wachstum: mittel 
Anfälligkeit: n. v. 
Ertragsleistung: mittlerer Ertrag, neigt zu Alternanz, neigt nicht zu Vorerntefruchtfall 
Erntezeitpunkt: 0-2 Wochen nach Golden Delicious 
Frucht
Größe und Form: groß, abgeplattet 
Grund- und Deckfarbe: grüne Grundfarbe; rosa, verwaschene Deckfarbe; mittlerer Deckfarbenanteil (50 %) 
Anfälligkeit Berostung: leichte Berostung der Furcht 
Fruchtfleischfestigkeit: 7,5-8,0 kg/cm² zur Ernte 
Neigung zur Verbräunung des Fruchtfleisches: starke Oxidation 
Zuckergehalt: 10,0-12,1 °Brix zur Ernte 
Säuregehalt: 8,2-9,3 g/L MA zur Ernte 
Polyphenolgesamtgehalt1: in der Schale: 489,2 ± 66,5 mg Catechin/ 100 g FW; im Fruchtfleisch: 180,3 ± 5,3 mg Catechin/ 100 g FW 
TAC1: in der Schale: 654,4 ± 91,3 mg Trolox/ 100 g FW; im Fruchtfleisch: 283,8 ± 18,8 mg Trolox/ 100 g FW 
Anthocyangehalt2: n. v. 
Vitamin C1: in der Schale: 20,1 ± 6,8 mg/100 g FW; im Fruchtfleisch: 2,5 ± 0,5 mg/100 g FW 
Pektine1: im Fruchtfleisch: 1,8 ± 0,3 g/100g FW 
Geschmack: n. v. 
Lagerung: im Kühllager bis zu 1 Monat 
Besonderheiten: n. v. 
Saftherstellung
Ausbeute: geringe Ausbeute  
Stabilität der Farbe: starke Oxidation bei der Saftherstellung 
Zuckergehalt: 11,2 °Brix 
Säuregehalt: 7 g/L MA 
pH Wert: 3,45 
Polyphenolgesamtgehalt: 66,0 ± 5,9 mg Catechin/100 mL Saft 
TAC: 103,3 ± 1,3 mg Trolox/100 mL Saft 
Anthocyangehalt2: n. v. 
Vitamin C: 1,94 ± 0,21 mg/L Saft 

Fotogalerie


1 nach 2-monatiger Lagerung im normalen Kühllager
2 nur bei rotfleischigen Sorten